Blechdosen


Konservendosen bestehen aus Weissblech, einem dünnen Stahlblech, dessen Oberfläche mit einer Rostschutzschicht aus Zinn beschichtet ist. Die gesammelten Blechdosen gelangen zusammen mit den Aludosen in ein Entzinnungswerk in der Schweiz, wo sie mit einem Magnetabscheider von den Aludosen getrennt werden. Anschliessend wird das Zinn mittels Elektrolyse vom Stahlblech getrennt und zu reinem Zinn raffiniert. Die Schweizer Stahlindustrie verwertet das entzinnte Stahlblech und aus den gebrauchten Konservendosen entstehen beispielsweise Nägel und Autoteile.

Was

  • Konservendosen
  • Verschlussdeckel von Schraubgläsern
  • Kronkorken von Glasflaschen

Was nicht

Kosten

  • Private: kostenlos
  • Gewerbe: 0.20 CHF/kg

Zu beachten

  • Etikette entfernen, Dosen ausspülen und flachdrücken.
  • Blechdosen gehören nicht ins Altmetall.

Zweckverband der Zuger Einwohnergemeinden für die Bewirtschaftung von Abfällen.

Kontakt

Zeba
Seestrasse 1
CH-6330 Cham

Auskünfte
  • Mo-Fr 8-12 | 13-17 Uhr

  • Tel +41 41 783 03 40
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© - Zeba