• Home
  • Abfall vermeiden

Abfall vermeiden


Keine Abfälle sind die billigsten Abfälle. Durch Teilen, Wiederverwenden, Reparieren und Wiederaufbereiten wird die Nutzungs- und Lebensdauer von Produkten verlängert. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch das Portemonnaie. 

Weitere gemeindespezifische Angebote sind in den Entsorgungsmerkblättern aufgeführt.

Teilen – Share


REcircle

Recircle

reCIRCLE geht den Mehrweg, weil Teilen nachhaltiger ist als Besitzen. Für Takeaway-Mahlzeiten gibt es auch im Kanton Zug bereits diverse Partner-Restaurants, welche eine solche Mehrweg-Verpackung anbieten. Diese kann gegen ein Depot genutzt und später wieder zurückgegeben oder immer wieder benutzt werden.

Leihbox

LeihBOX

LeihBOX ist angetreten, um Ressourcen zu schonen und flächendeckend eine nachhaltige Mietlösung für praktische Transportboxen aufzubauen. Denn warum soll man etwas kaufen, das man nur wenige Wochen benötigt und dann meist entsorgt?

Wiederverwenden – Reuse


BROCKEHÜÜSLI
Wiederverwenden

Brockehüsli Zug

Das Brockehüsli ist die kleine Ausgabe des Brocki Zug. Auch hier können viele Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, abgegeben werden und finden so wieder in den Produktekreislauf zurück.

Brocki beim Ökihof Zug
Wiederverwenden

Kleine Brockenhäuser

Weitere kleine Brockenhäuser befinden sich in verschiedenen Zuger Gemeinden. Diese tragen dazu bei, dass Produkte ein zweites Leben erhalten, bevor sie ausgedient haben und dass sich Menschen kostengünstig ausstatten können.

GGZ@WORK SECONDHAND
Wiederverwenden

Secondhand

Die Hauptfiliale der GGZ@work Secondhand Kleiderläden hat ein grosses Sortiment an gut erhaltener Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, Sportartikel, Schuhe und passende Accessoires. Die Artikel werden für maximal drei Wochen zum Verkauf angeboten.

GGZ@WORK SECONDHAND
Wiederverwenden

Secondhand

Die kleinere Filiale der GGZ@work Secondhand Kleiderläden hat eine Auswahl gut erhaltener Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, Schuhe und passende Accessoires im Angebot. In diesem Laden werden auch immer wieder Restposten zu besonders attraktiven Preisen verkauft.

Bücherservice Halle 44
Wiederverwenden

Bücherservice

Der Bücherservice der HALLE 44 ist eine Bibliothek mit Gratisbüchern. Dort kann man ein Buch vor Ort lesen oder bis zu zehn Bücher pro Besuch mitnehmen und behalten.

VELOWERKSTATT DER HALLE 44, VELAFRICA
Wiederverwenden

Velowerkstatt, Velafrica

Die Velowerkstatt der HALLE 44 ist offizieller Partner der Organisation Velafrica und nimmt ausgediente Velos entgegen. Velafrica sammelt Velos, macht sie wieder flott und verschifft sie nach Afrika, wo diese das Leben der Menschen erleichtern.

Zuger helfen Zugern
Wiederverwenden

Zuger helfen Zugern

Auf dem Marktplatz Zuger helfen Zugern kann fast alles verschenkt, angeboten, gesucht und gefunden werden. Dinge, die zu Hause nicht mehr gebraucht werden, finden Abnehmerinnen und Käufer – gesuchte Artikel können günstig oder gratis in der Nähe abgeholt werden.

Zuger helfen Zugern
Wiederverwenden

nimms - alles gratis

Auf der Online-Plattform nimms.ch kann man Dinge weggeben, die nicht mehr gebraucht werden und Sachen finden, die man sucht - alles kostenlos. Das Angebot gilt schweizweit, die Suche kann aber auch kantonal erfolgen.

Zuger helfen Zugern
Wiederverwenden

Crossiety

Der digitale Dorfplatz ist eine lokale Kommunikationsplattform für Gemeinden, Städte und Regionen. Auf der interaktiven App bieten Verwaltungen ihren Einwohnerinnen und Einwohnern einen Ort des Austausches. So können beispielsweise Gegenstände getauscht, verschenkt oder verkauft werden. Bisher sind die Gemeinden Menzingen, Unterägeri und Oberägeri mit dabei.

Reparieren – Repair


Pro Velo Zug
Reparieren

Repair Café Zug

Das Repair Café Zug bietet in diversen Gemeinden des Kantons die Möglichkeit, Alltagsgegenstände durch Freiwillige reparieren zu lassen. Abfall vermeiden und Ressourcen schonen ist die Devise. Die Veranstaltungen sind kostenlos und stehen allen Interessierten offen.

REPAIR CONNECTS
Reparieren

Repair Connects

Repair Connects ist die neue Online-Version der Repair Cafés. Die Plattform bringt Geräte und Reparateure zusammen. Nachdem die Reparaturveranstaltungen aufgrund der Pandemie ausgefallen sind, stehen nun Freiwillige ihren Mitbürgern mit Online-Hilfe und Beratung zur Seite.

Pro Velo Zug
Reparieren

Reparaturführer

Der Reparaturführer verbindet Reparaturprofis, die lebensverlängernde Massnahmen anbieten, mit Hilfesuchenden, die Dinge nicht neu, sondern repariert haben wollen. Zudem gibt es hier Tricks, Tipps und Trends rund um das Thema «Selber-Reparieren».

E CHLINE SCHRITT
Reparieren

E chline Schritt

Mit E chline Schritt, Flicke – Teile – Sorg ha engagieren sich die Umweltfachstellen der Zentralschweiz für nachhaltigen Konsum. Die Webseite vereint zahlreiche Links zu den Themen Reparieren, Teilen, Food Waste und darüber hinaus und unterstützt Menschen, die einen kleinen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit machen wollen.

Wiederaufbereiten – Refurbish


Lebensmittel retten – Save


Foodsharing Zug
Lebensmittel retten

Foodsharing Zug

Foodsharing Zug engagiert sich mit öffentlichen Kühlschränken gegen Lebensmittelverschwendung. Der Verein arbeitet mit Lebensmittelbetrieben zusammen und erhält so Lebensmittel, die sonst im Abfall landen. Diese werden der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Foodsharing Zug
Lebensmittel retten

Madame Frigo

Um möglichst viele Lebensmittel vor dem Abfall zu bewahren, werden in der ganzen Schweiz öffentlich zugängliche Kühlschränke aufgestellt und von Freiwilligen betrieben. Die Kühlschränke dienen als Plattform zum Lebensmitteltausch zwischen Privatpersonen: Lebensmittel werden hineingelegt und dürfen auch mitgenommen werden.

Foodsharing Zug
Lebensmittel retten

Save food, fight waste

Die Food Ninjas und das Motto «SAVE FOOD, FIGHT WASTE.» sind zentrale Elemente einer Initiative zur Reduktion der Lebensmittel­abfälle in den Schweizer Haushalten. Initiantin ist die Stiftung Pusch, welche sich für eine gesunde Umwelt, die nachhaltige Nutzung der Ressourcen sowie vielfältige und artenreiche Lebensräume einsetzt.

Too good to go
Lebensmittel retten

Too good to go

Mit der App Too good to go können unverkaufte Lebensmittel vor Ladenschluss günstig gekauft und so vor dem Wegwerfen gerettet werden. Dies ist ein Beitrag gegen Food Waste, dem ein Drittel aller Lebensmittel in der Schweiz zum Opfer fällt.

E chline Schritt, Flicke – Teile – Sorg ha
Lebensmittel retten

E chline Schritt

Mit E chline Schritt, Flicke – Teile – Sorg ha engagieren sich die Umweltfachstellen der Zentralschweiz für nachhaltigen Konsum. Die Webseite vereint zahlreiche Links zu den Themen Reparieren, Teilen, Food Waste und darüber hinaus und unterstützt Menschen, die einen kleinen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit machen wollen.

Zweckverband der Zuger Einwohnergemeinden für die Bewirtschaftung von Abfällen.

Kontakt

Zeba
Seestrasse 1
CH-6330 Cham

Auskünfte
  • Mo-Fr 8-12 | 13-17 Uhr

  • Tel +41 41 783 03 40
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© - Zeba